31. Mai 2017

Das betrifft uns alle!!!

"Die Herren der Bank und Industrie..." brennen darauf, die Bevölkerung abzuzocken,- verhindert das!!!

Liebe Leser unserer Seiten,
solltet Ihr bei dieser Petition noch nicht unterschrieben haben, so solltet Ihr das schnell nachholen. Schreibt auch Abgeordnete an, um diesen Wahnsinn zu verhindern.
Die Regierung plant mit dieser Grundgesetzänderung die Privatisierung der Autobahnen zum Beispiel über sogenannte PPP- Projekte. Das wäre eine der größten Umverteilungsaktionen von unten nach oben, die es seit Jahren gegeben hat. Für normale Bürger würde das extrem teuer und Nutznießer wären allein Banken, Versicherungen und reiche Anleger. Mit anderen Worten, es würde reiche Leute noch reicher machen! Bezahlen würden das die 99%.
Da das Ganze in diesem Tempo durch das Parlament gepeitscht werden soll, muss man annehmen, dass den meisten Abgeordneten nicht klar ist, was sie hier unterschreiben würden. Denn so viel Verantwortungslosigkeit und Selbstentmachtung, und das auch noch in unser aller Namen, möchte ich Leuten nicht unterstellen. Also, helft den Herrschaften auf die Spünge!

Morgen findet die namentliche Abstimmung statt und hier https://www.bundestag.de/abstimmung könnt ihr nach der Abstimmung nachsehen, wie jeder Abgeordnete abgestimmt hat. Da trennt sich dann die Spreu vom Weizen, wie ein altes Sprichwort so schön sagt!
Hier kommt ihr auf die Seite der Tagesordnungen für den Bundestag. Das wichtige Datum ist der 1.6.2017. Und darum geht es:

Neuregelung des bundesstaatlichen Finanzausgleichs


Drucksachen 18/11165, 18/…

Namentliche Abstimmungen

Bundestag: Keine Privatisierung von Schulen und Autobahnen!