Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nachbericht: Empört euch! - Neujahrsempfang 2020

Empört euch! - unter diesem Motto veranstaltete DIE LINKE. Gelsenkirchen am 10. Januar das 10-jährige Jubiläum ihres Neujahrsempfangs in der Bleckkirche. Ein Zeichen gegen den anhaltenden Rechtsruck setzte an diesem Abend die gleichnamige Revue des Gewerkschaftschors „Chorrosion“. „Wir müssen der AfD den Wind aus den Segeln nehmen und für eine gerechtere Stadt zum Wohle aller sorgen“, machte Fraktionsvorsitzender Martin Gatzemeier in seiner Ansprache deutlich.

Ebenso kritisierte Sprecher Hartmut Hering den aktuellen Umgang mit der AfD. „Es wird zu wenig nach den eigentlichen Ursachen gefragt“, sagte Hering. Den Kampf gegen den Klimawandel hatte im vergangenen Jahr die Jugendorganisation Rotes GEsocks zu einem ihrer Schwerpunkte gemacht. Klimaschutz funktioniere nur, wenn sich auch die Wirtschaft Nachhaltigkeitszielen verpflichte, so GEsocks-Sprecher Jonas Selter.

Im Anschluss performte der IG Metal-Chor „Chorrosion“ in Gelsenkirchens ältester Kirche dem Thema angepasste Versionen von Liedern wie „Stiller Schrei nach Liebe“, „Die Gedanken sind frei“ oder „Bella ciao“. Die Botschaft dahinter: Sich gegen den erstarkenden Nationalismus und Rassismus aufzulehnen.