Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Roter Freitag - "Die göttliche Ordnung"

Am 08. März, dem internationalen Frauentag, zeigen wir den Spielfilm "Die göttliche Ordnung". Dieser handelt vom Kampf um das Frauenwahlrecht in der Schweiz der 70er Jahre.

Die Zeiten, in denen Frauen ihren Mann fragen mussten, ob sie arbeiten gehen dürfen, sind noch nicht lange vorbei. Immerhin können Frauen hierzulande seit 1918 wählen – eine der großen Errungenschaften der Novemberrevolution. In der Schweiz wurde das Frauenwahlrecht dagegen erst 1971 (!) eingeführt. 

Der Spielfilm „Die göttliche Ordnung“ schildert humorvoll und zugleich nachdenklich, gegen welche ungeheuren Widerstände sich die Schweizerinnen dieses Recht erkämpfen mussten – Widerstände, die auch deutschen Frauen bis heute nur zu gut bekannt sind, etwa wenn sie gleichen Lohn für gleiche Arbeit fordern. 

Die Quintessenz: Eine wirkliche Gleichberechtigung auf allen Ebenen werden Frauen nur erreichen, wenn sie die vermeintliche „Göttliche (Unter)Ordnung“ hinwegfegen.

Spielfilm: Schweiz 2017

Regie: Petra Volpe