Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Big Brother is watching you!

“Denk ich an Deutschland in der Nacht...“ da hätte es wohl auch Heinrich Heine gegruselt:

 

Horst Seehofer als Heimatminister! Wenn unter diesem Minister in Deutschland ähnliche Dinge möglich werden sollten, wie in Bayern unter seiner Ägide, dann gute Nacht!

 

Die Polizei bekommt immer umfangreichere Befugnisse, darf sogenannte Gefährder, ein völlig unbestimmter, schwammiger Rechtsbegriff, drei Monate einsperren- mit der Möglichkeit diese Spanne zu verlängern. Die Behörden brauchen in Bayern keine konkrete Gefahr mehr um all dies zu tun, sondern es reicht eine drohende Gefahr, was immer das sein mag. Und sie darf völlig unbescholtene Bürger nicht nur ausspähen, sondern gegen diese unbescholtenen Bürger auch die Elektronische Fußfessel, die Online- Überwachung, die Überwachung ihrer Telekommunikation und das Mittel der Kontopfändung einsetzen.

Sie darf auf intimste Daten auch in einer Cloud zugreifen,  Daten durchsuchen, speichern, löschen und verändern, sprich sie darf zum Beispiel Menschen Texte unterschieben, die diese nicht selbst geschrieben haben. Spätestens hier wird es gruselig und das Geschwätz all jener, die immer mit dem Satz kommen: Ich habe doch nichts zu verbergen, rächt sich bitter!

Wer so einen Innenminister hat, der braucht keine Feinde mehr!

https://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/video-die-totale-ueberwachung-seehofers-plaene-fuer-deutschland-100.html