Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die neue Arbeitslosenstatistik

Das ist ein Skandal!

Das Statistikamt Eurostat sagt, dass das Armutsrisiko für Arbeitslose mit 70,8 Prozent in Deutschland am höchsten liegt in ganz Europa.

 

Das bedeutet in keinem anderen europäischen Land ist das Risiko in Armut abzurutschen, sobald man seine Arbeit verloren hat, größer als in Deutschland - und das im reichsten Land der EU und einem der reichsten Länder der Erde. Aber, wundert einen so etwas noch wirklich, in einem Land, in dem Leute wie Olaf Scholz (SPD) - in einer erneuten GroKo als Finanzminister und Vizekanzler vorgesehen- in Talkshows ungestraft behaupten dürfen, es sei ja eine Verschwörungstheorie, dass es Armut in Deutschland überhaupt gibt, so passiert bei Anne Will am 27.08 2017.  Da fragt man sich nur noch, in welchem Paralleluniversum dieser Mann lebt.

Offizielle Arbeitslosigkeit im Februar 2018: 2.545.936
Mit 70,8 Prozent liegt das Armutsrisiko für Arbeitslose in Deutschland im Jahr 2016 nach Angaben des europäischen Statistikamtes Eurostat am höchsten in Europa. Derweil lässt die geschäftsführende Bundesregierung im Februar wieder fast eine Million Erwerbslose aus der Statistik schummeln.