Skip to main content

Feierlaune bei den Großkonzernen

Am 21.09.2017 trat ein Großteil des sog. "Freihandels"abkommens CETA vorläufig in Kraft.

Dieses Abkommen ist nach Pia Eberhardt von CEO https://corporateeurope.org  ein "Konzernrechteerweiterungsabkommen". Hier ein Interview mit ihr, die hier tendenziös als "Aktivistin" bezeichnet wird. http://www.taz.de/!5447038/.

CETA steht für den weiteren Abbau von Beschäftigtenrechten sowie das Schleifen von Umwelt-, Sozial- und Verbraucherstandards. CDU, SPD, FDP wollen dieses bürger- und arbeitnehmerfeindliche Abkommen umgesetzt sehen.

Die LINKE hat sich vom ersten Moment an gegen diese Abkommen positioniert. Auch hier im Rat der Stadt Gelsenkirchen.

Rede von Bettina Peipe zum TTIP-Antrag in der Ratssitzung 11.12.2014 Weg mit CETA, TTIP und TiSA!

Hintergrundinformationen: https://www.jungewelt.de/artikel/318564.ceta-er-hat-uns-verraten.html