Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus dem Kreisverband


Kampagnenauftakt - 8. Mai zum Feiertag machen

Der Tag der Befreiung am 8. Mai muss gesetzlicher Feiertag werden. Dies ist die Kernforderung der heute am 03. Juni gestarteten Kampagne #GEfeiert8Mai des Gelsenkirchener Aktionsbündnis gegen Rassismus und Ausgrenzung. Die Gelsenkirchener*innen sind dazu aufgerufen sich unter dem Hashtag digital aber auch analog zu beteiligen, um so Druck auf den... Weiterlesen


Antifaschistische Bündniskundgebung am Grilloplatz

Am 10. Mai führte das "Gelsenkirchener Aktionsbündnis gegen Rassismus und Ausgrenzung" eine Kundgebung mit rund 30 Teilnehmer*innen auf dem Grilloplatz durch. Der Protest richtete sich gegen die vor der St. Joseph Kirche angekündigten rechte Demonstration. Zu den Organisatoren zählt unter anderem die rechtsextreme Gruppe "NRW stellt sich quer". ... Weiterlesen


Tag der Pflege: Mehr Gehalt statt leere Versprechen

Mehr Gehalt, mehr Pflegekräfte, ein besserer Patientenschlüssel - dies sind unsere zentralen Forderungen am 12. Mai, dem Tag der Pflege. Dazu die Stellungnahme der LINKEN NRW: Weiterlesen


Bündniskundgebung zum Tag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai

Das Gelsenkirchener Aktionsbündnis gegen Rassismus und Ausgrenzung führt am 8. Mai gemeinsam eine Kundgebung anlässlich des 75. Jahrestags der Befreiung vom Faschismus im Stadtgarten Gelsenkirchen durch. Die dazugehörige Presseereklärung: Weiterlesen


Presseerklärung - Autokorso für Arbeitnehmer*innenrechte am 1.Mai

Anlässlich des Feiertags zum Tag der Arbeit veranstaltete DIE LINKE Gelsenkirchen am 1. Mai in Zusammenarbeit mit der Linksjugend Solid Vest einen Autokorso von Horst über Buer und Erle zum Hans- Sachs-Haus in Gelsenkirchen-Mitte. „Der heutige Tag steht für uns klar im Zeichen der Auswirkungen der Corona-Krise auf die Rechte von Arbeitnehmerinnen... Weiterlesen


Presseerklärung Ratsfraktion - Wofür steht das „C“ in der Gelsenkirchener CDU?

Ein Dringlichkeitsantrag des Vertreters von AUF zum Beschließen einer Resolution zu den Massenentlastungen bei Seppelfricke und Küppersbusch wurde von CDU, SPD und Grünen im Rat vehement abgelehnt. Besonders der Fraktionsvorsitzende der CDU, Wolfgang Heinberg, seines Zeichens Sprecher der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, sah keinerlei... Weiterlesen


Videobeitrag - Ostermarsch 2020

Am Ostersonntag findet traditioneller Weise der Ostermarsch durch verschiedene Städte zwischen Rhein und Ruhr statt als Zeichen gegen Krieg und Aufrüstung. Dazu ein Videobeitrag von unserem OB-Kandidaten Martin Gatzemeier. Weiterlesen


Presseerklärung - Betriebsschließungen bei Küppersbusch und Seppelfricke

DIE LINKE. Gelsenkirchen ist bestürzt und empört über die Entscheidungen der Kapitaleigner der Traditions-Firmen Seppelfricke und Küppersbusch zur Schließung ihrer Produktionswerke in Gelsenkirchen. „Hier wird darauf gesetzt, dass in der Corona-Krise die Menschen in Gelsenkirchen vor lauter Sorge um ihre eigene Gesundheit und die ihrer Mitmenschen... Weiterlesen


Bettina Angela Peipe

Eine Einschränkung der Freiheitsrechte darf es nicht geben

Wir brauchen eine politische Debatte darüber, wie weit die Einschränkung von Grund- und Freiheitsrechten während einer Epidemie gehen darf. Wir brauchen eine Debatte über die Krisenfolgen, wer die Kosten trägt und wir brauchen eine Diskussion darüber, das Gesundheitssystem endlich wieder aus den Fängen der Privatwirtschaft zu befreien. Gesundheit... Weiterlesen


Sozialberatung jetzt erst recht!

DIE LINKE. Gelsenkirchen bietet Empfängerinnen und Empfängern von Arbeitslosen- und Sozialhilfeleistungen ab sofort jeden Mittwoch zwischen 11 und 13 Uhr eine kostenlose telefonische Beratung an. „Wir sahen uns dazu veranlasst, unser Beratungsangebot zu intensivieren, da Leistungsempfänger besonders hart von den Einschränkungen durch das... Weiterlesen