Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kostenlose Sozialberatung

Gerade jetzt geraten viele Menschen – oft unverschuldet – in finanzielle Schwierigkeiten. Um aber Ansprüche auf Unterstützung durchzusetzen, verlangt z. B. das Jobcenter das Ausfüllen eines Wusts von Formularen bei der Antragstellung zu Hartz IV, ALG I, Grundsicherung, Wohngeld oder der Rundfunkgebühren-Befreiung. An dieser Stelle wollen wir helfen.

Wir bieten Unterstützung:

  • beim Ausfüllen von Anträgen
  • mit Gesprächen und Beratung
  • mit Begleitung zu Ämtern

Unser erfahrener Berater ist jeden Mittwoch zwischen 11 und 13 Uhr eine telefonische Beratung für Sie unter 0157 34855660 für Sie mit Rat und Tat zur Stelle. Ob ungerechtfertigte Maßnahmen, bei nicht bewilligten Anträgen, Sanktionen oder bei Problemen mit Ihrem Sachbearbeiter: Wir helfen Ihnen gerne weiter! Auf Wunsch können Sie auch eine individuelle Beratung in unserem Büro telefonisch vereinbaren.

Unseren Anspruch, gerade die besonders Betroffenen zu unterstützen, nehmen wir als LINKE mit unserer Sozialberatung wahr. Wir informieren Sie über Ihre Rechte und Möglichkeiten, bestehende Ansprüche durchzusetzen – schnell, professionell und diskret. 

Aktuelle Termine finden Sie  hier.

 

 

Sozialberatung

Vor Ort

auf telfonische Nachfrage

in der Wildenbruchstraße 15-17

Telefonisch

jeden Mittwoch zwischen 11 Uhr und 13 Uhr

Tel.: 0157 34855660


Kontakt

DIE LINKE. Kreisverband Gelsenkirchen

Wildenbruchstr. 15-17
45888 Gelsenkirchen

Tel.:     (0209) 3610444
E-Mailvorstand@dielinke-gelsenkirchen.de

Öffnungszeiten 
Mo. 16-18 Uhr & Di., Mi., Do. 11-15 Uhr

Jetzt schreiben!