Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Aktuelles aus dem Kreisverband


LINKE. Gelsenkirchen mit neuem Vorstand

John Petschek, Cornelia Grünhagen, Hartmut Hering, René Grünhagen, Doris Stöcker, Martin Gatzemeier, Ingrid Remmers (von links nach rechts)

Der Kreisverband der Gelsenkirchener LINKEN hat auf seinem diesjährigen Kreisparteitag am vergangenen Wochenende einen neuen Vorstand für die kommenden zwei Jahre gewählt. Weiterlesen


Impressionen von unserem Sommerfest 2017!

Gregor Gysi hielt gestern vor zahlreichen Gelsenkirchener/-innen eine Rede zur allgemeinen Lage und zum Thema Wahlen. Weiterlesen


Statt Altersarmut:

Niedriglöhne, prekäre Beschäftigung und Hartz IV nehmen von vornherein jede Chance, sich einen guten Lebensstandard und eine auskömmliche Altersvorsorge zu erarbeiten. So schafft die kapitalfreundliche Politik die Massenarmut von morgen. Weiterlesen


Roter Freitag: DIE LINKE. Gelsenkirchen sagt Hayir!

AKP und Graue Wölfe – Ideologie und Vernetzung türkischer Nationalisten in Deutschland Ein Vortragsabend mit Dr. Kemal Bozay, Professor für Sozialwissenschaften an der FH Dortmund und ein anerkannter Experte zum Thema Türkischer Nationalismus und „Graue Wölfe“. Weiterlesen


LINKE laden ein zur „Sozialkonferenz gegen die soziale Kälte“

Vorträge prominenter Referenten und Diskussionsrunden machen Armut in Gelsenkirchen zum Thema. Verbände, Initiativen und Einzelpersonen haben hier Gelegenheit, mitzudiskutieren und ihre Vorschläge und Forderungen für eine effiziente Armutsbekämpfung in Gelsenkirchen zu formulieren. Weiterlesen

Aktuelle Pressemeldungen und Informationen


Die EU will gegen Steueroasen vorgehen! -Wirklich?

Alles nur wieder der übliche Theaterdonner, der die Bevölkerung einlullen soll und ihr zeigen soll, dass sich Europa für die Interessen der Normalbürger einsetzt, aber genau das tut es nicht! Weiterlesen


Meinungsmache der übelsten Sorte!

Das Russland- Bashing geht munter weiter und die Volksverdummung ebenfalls und die WAZ beteiligt sich und veröffentlicht heute unkommentiert und unreflektiert kompletten Bockmist. (Wer sich das antuen will, soll sich den Link selber heraussuchen.) Das hat nichts mit seriösem, gut recherchiertem Journalismus zu tun, das ist, wie Die Anstalt einmal so unnachahmlich formuliert hat, „Generalmobilmachung“. Das ist Feindbildaufbau vom allerfeinsten, denn man muss Milliardenausgaben für Rüstung ja irgendwie rechtfertigen. Haben deutsche Journalisten, bei einigen will einem die Berufsbezeichnung nicht mehr wirklich über die Lippen, nichts aus dem Desaster des embedded journalism im Irak-Krieg gelernt? Misses May steht außerdem innenpolitisch vor einem Scherbenhaufen ihrer unsozialen, gegen die Bevölkerung gerichteten Politik, da kommt einem so ein „Feind“ doch sehr gelegen, um von eigenem Versagen abzulenken. Dass die anderen Politclowns sich an dieser Inszenierung beteiligen, passt da nur ins Bild. Weiterlesen


Der nächste Griff ins Klo!

Na grandios! Neue amerikanische Geheimdienstchefin soll eine Dame werden, die schon einmal ein amerikanisches Foltergefängnis in Thailand geleitet hat und der vorgeworfen wird, die Vernichtung von Beweisvideos befohlen zu haben. Verteidigt wird die Entscheidung von James Clapper, Ex-Geheimdienstchef der USA und zufällig derselbe Typ, der in der NSA- Affäre dem Untersuchungsausschuss, ohne mit der Wimper zu zucken, die Hucke vollgelogen hat, dass sich die Balken bogen. Sind das die Partner, denen wir vertrauen sollten? Weiterlesen


Hubertus Heil als Minister

Bernd von Jutrczenka
13.02.2018, Berlin: Hubertus Heil (SPD) kommt zu den Sitzungen von SPD-Präsidium und Parteivorstand im Willy-Brandt-Haus. Es wird erwartet, dass der scheidende Parteivorsitzende Schulz das Amt kommissarisch an Fraktionschefin Nahles abgibt. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Sitzungen SPD-Präsidium und Parteivorstand

Kommentar von Jörg Wimalasena, taz Der neue Arbeitsminister steht für die Agenda 2010 und alte Machtzirkel innerhalb der SPD. Seine Berufung ist ein Signal gegen die Erneuerung. Die SPD will sich erneuern – auch in der Regierung. Das hat jedenfalls die Parteispitze versprochen. Neue Visionen sollen her und auch neue Gesichter. Doch jetzt wird Hubertus Heil Arbeitsminister. Heil war schon zwei Mal Generalsekretär der Partei, hat zwei Bundestagswahlkämpfe koordiniert und sowohl 2009 als auch 2017 krachend verloren. Wenn die SPD sich aus Angst vor einer Neuwahl schon dazu gezwungen sieht, trotz ihres desolaten Zustands in die Bundesregierung einzutreten – warum überlässt sie dann das „Kernressort für die Sozialdemokratie“ (Andrea Nahles) ausgerechnet Heil? Er steht für das „Weiter so“ einer erodierenden SPD. Weiterlesen


Kontakt

DIE LINKE. Kreisverband Gelsenkirchen

Wildenbruchstr. 15-17
45888 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 3610444
e-mail:vorstand@dielinke-gelsenkirchen.de

Öffnungszeiten
Dienstag: 10:00 – 14:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 – 14:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 – 14:00 Uhr

Kommende Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Aktueller Newsletter

Rotes GEsocks

Infos zu unserer Jugendgruppe