Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus dem Kreisverband


Stahljobs retten - Thyssenkrupp in öffentliche Hand!

In Düsseldorf gingen am 16. Oktober knapp 3.000 Stahlarbeiter auf die Straße. Die Stahlsparte von Thyssenkrupp-Steel steht auf der Kippe. Die IG Metall fordert nun ein Eingreifen des Staates. Auch Gelsenkirchen wäre betroffen. Dazu unser Statement. Weiterlesen


Diskussionsabend: Cannabis - Legalize it?!

Am 16. Oktober ab 18:30 Uhr wird die Linksjugend ['solid] im Parteibüro der LINKEN (Wildenbruchstr. 15-17) über ein Thema reden, was viele beschäftigt: Cannabis. Zu Gast sein wird unter anderem Niema Movassat, drogenpolitischer Sprecher der LINKEN im Bundestag und Hubert Wimber, Polizeipräsident a.D. aus Münster. Weiterlesen


Landesparteitag: Weichenstellung für eine sozialere Zukunft

Der diesjährige Landesparteitag der LINKEN NRW fand am 26. und 27. September in Münster statt. Mit dabei waren auch Delegierte aus dem Kreisverband Gelsenkirchen. Neben der Wahl eines neuen Landesvorstands, standen ebenso inhaltliche Entscheidungen an. Weiterlesen


Für mehr Anerkennung und mehr Gehalt im öffentlichen Dienst

DIE LINKE. Gelsenkirchen unterstützt die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes und die Gewerkschaft ver.di in ihrer Forderung nach 4,8% mehr Lohn. „Bislang zeigte sich die Arbeitgeberseite unkooperativ. Sollte es auch hier in Gelsenkirchen zu Warnstreiks kommen stehen wir auf der Seite der Beschäftigten“, sagte Hartmut Hering, Kreissprecher der... Weiterlesen


Globaler Klimastreik am 25.09.

Der 25. September steht im Zeichen des globalen Protests gegen die Folgen des Klimawandels. DIE LINKE. Gelsenkirchen unterstützt die Forderungen nach einer klimagerechten Politik. Weiterlesen


Bessere Aufklärung über neofaschistische Vorgänge innerhalb der Polizei gefordert

Die nun enttarnten rechten Netzwerke innerhalb der Polizei NRW stellen nur die Spitze eines viel größeren neofaschistischen Eisbergs da. Wir fordern schnellstmögliche Aufklärung. Aus diesem Grund unterstützt DIE LINKE. Gelsenkirchen die Forderungen der VVN/BdA. Weiterlesen


Moria und die SPD in Gelsenkirchen

Das größte Lager der Europäischen Union für geflüchtete Menschen in Moria auf der Insel Lesbos ist abgebrannt. Während Städte wie Bielefeld, Krefeld oder Gießen neben sieben anderen Kommunen Druck auf Innenminister Horst Seehofer zur Aufnahme von Geflüchteten von der Insel Lesbos aufbauen, gerät Gelsenkirchen durch eine unwürdige Entscheidung ins... Weiterlesen


Wahlkampf mit Sahra Wagenknecht

Bei ihrer Wahlkampfveranstaltung am 09. September auf dem Heinrich-König-Platz bekam die LINKE. Gelsenkirchen prominente Unterstützung. „Für viele Menschen hat sich in unserer Stadt durch Corona die Armut weiter verschärft. Um dagegen etwas zu tun, dürfen wir diese Probleme nicht allein auf kommunaler Ebene denken“, sagt Kreissprecher Hartmut... Weiterlesen


Kontakt

DIE LINKE. Kreisverband Gelsenkirchen

Wildenbruchstr. 15-17
45888 Gelsenkirchen

Tel.:     (0209) 3610444
E-Mailvorstand@dielinke-gelsenkirchen.de

Öffnungszeiten 
Mo. 14–18 Uhr & Do. 11–16 Uhr

Jetzt schreiben!